UNTERNEHMEN

MANAGEMENT
STRATEGIE
STRUKTUR

 
 

 

Die Strategie

Mit dem Ziel der nachhaltigen Modernisierung und Entwicklung legt die Coriander Property Group heute ihren Investitionsschwerpunkt auf große Immobilien mit Entwicklungspotential an strategisch vorteilhaften Standorten. Das Nutzungs-portfolio bezieht sich dabei fast ausschließlich auf städtische Ballungsgebiete. Derzeit werden sowohl in den Niederlanden als auch in Deutschland neue Investitionsmöglichkeiten evaluiert. Ziel ist es, bis 2010 in den Niederlanden und in Deutschland ein Komplettvolumen von 250 bis 350 Millionen Euro zu erwerben.

In den ersten Jahren ihres Bestehens akquirierte die Coriander Property Group antizyklisch und vorzugsweise in einem Verkäufermarkt mit Überangebots-situation. Nach Abschluss der Entwicklung und Modernisierung vieler Immobilien erfolgte die gewinnbringende Veräußerung. In den letzten zehn Jahren erzielte die Coriander Property Group auch bei eher schwachem Wirtschaftswachstum einen indirekten jährlichen Veräußerungsgewinn von 15-20%.

Aufgrund der lukrativen Investitionen in der Vergangenheit haben die Anteilseigner beschlossen, neues Kapital in die Gesellschaft zu investieren. In Verbindung mit fundierter finanzieller Unterstützung durch Banken sollen somit die Ziele der Coriander Property Group, neue und große Projekte mit nachhaltigem Ertrag zu realisieren, erreicht werden.